MUSIK IM ZELT 2012

mani-sw-webFARFARELLO & Band
Freitag, 24. August 2012, 20.30 Uhr
Zirkuszelt Jugendherberge Hinsbeck

Das 4. Jahr mit “Musik im Zelt” hat der Kulturkreis mit einem wahren Kontrastprogramm zum letzten Jahr ausgestattet. Das Ensemble “farfarello” um “Teufelsgeiger Mani Neumann” und Gitarrist Ulli Brand mit ihrer Musik voller Enthusiasmus und Leidenschaft war das absolute Gegenstück zu den ruhigen Interpretationen der Beatles-Klassiker von TOK TOK TOK.

Der Teufelsgeiger stand Pate für eine der außergewöhnlichsten Live-Bands des Landes. Mani Neumann spielte die Geige, als gäbe es keinen Morgen mehr.

Zusammen mit Ulli Brand setzten sie sich zum Ziel, dem Zusammenspiel akustischer Instrumente neue Dimensionen zu entlocken. Dies gelang ihnen mit faszinierender Leichtigkeit. Und immer wieder spielte sich diese eigenständige Musik in die Seelen der Besucher in Hinsbeck. Dabei bewegten sie sich in einem extrem dynamischen Spannungsbogen zwischen Balkan-Rock und Minimal-Klassik mit sensibler Zerbrechlichkeit, zwischen Virtuosität und musikalischem Understatement.

Neben instrumentalen Stücken verband sich Mani Neumanns leidenschaftliches Geigenspiel mit „DIA.s“ unverwechselbarer Stimme zu einem musikalischen Tandem. Mal melancholisch und verträumt, mal dramatisch und aufwühlend führte “farfarello” durch alle Höhen und Tiefen der Emotionen. Mit ihrer Musik ließ es sich träumen, trösten, feiern und glücklich sein. Kurz gesagt: Alle Kapriolen des menschlichen Seelenlebens wurden an diesem Konzertabend durchlebt.
Ergänzt wurde das Trio durch den Bassisten Joschi Kappl und den Schlagzeuger Charly T. Sie transportierten das musikalische Geschehen an diesem Abend in eine neue Dimension. Durch das Zusammenspiel der “großen farfarello band” ergab sich eine einzigartige, überwältigende Atmosphäre, eine in dieser Form noch nie gehörte Melange, deren Faszination sich niemand entziehen konnte.